Preview Mode Links will not work in preview mode
Zieh die Sonnenbrille auf, schalt die Neonröhren ein - es ist Zeit für Synthwave.
 
Bölz no eis ist ein Garant für synthetische Bässe und retrofuturistische Klangästhetik. Wir spielen Musik für Cyborgs mit Laserpistolen, die sich mit Lederhandschuhen ans Steuer setzen um am Palmenstrand vorbei in Richtung Skyline der Megastadt zu rasen. Kurz: Den tanzbaren Soundtrack zu kitschigen Dystopien.

Bölz no eis sind: Luca Moser, Markus Roth, Martin Verner, Michel Siegfried und Vittoria Burgunder.

 
Bölz no eis
Samstag 16:00 bis 18:00
Radio RaBe | 95.6 Mhz | in deinem Podcast-App
 
Facebook | Twitter | Instagram
iTunes | TuneIn | Stitcher
rabe.ch | boelznoeis@rabe.ch 

May 22, 2024

Die aktuelle Sendung dreht sich um das Thema Giallo. Die Myster-Horror-Thriller aus Italien, die in den 60er und 70er Jahren gedreht wurden und noch heute einen starken Einfluss auf die Filmindustrie haben. Filme wie Suspiria, Profondo Rosso, Blood and Black Lace oder All the Colours of the Dark von Dario Argento, Lucio Fulci, Mario Bava und Sergio Martino gelten noch heute als Meisterwerke und zeugen von einer kreativen Epoche des italienischen Films. Bei Bölz No Eis interessieren uns natürlich die Soundtracks und in den zwei Stunden der Sendung präsentiert Luca einige seiner Lieblinge aus diesem Bereich und spielt für euch Musik von Goblin, Ennio Morricone, Piero Umiliani und Fabio Frizzi. Tauch ein in die surreal farbene und oft nicht logisch konsequente Welt der Giallo Filme.